Webpräsenz mit biografischen Bezügen




Womöglich steht Ihnen der Sinn danach, eine eigene Webpräsenz zu schaffen? "Nichts leichter als das", versprechen zumindest so genannte "Homepage-Baukästen". Was Nutzer*innen solcher Serviceangebote meist verkennen ist die Tatsache, dass diese "Baukästen" nur den jeweils äußeren Rahmen helfen zu gestalten. Für die Inhalte sind Sie als Anwender*innen natürlich immer selbst zuständig. Und deshalb kommen Sie von Anfang an auch nicht umhin, sich immer wieder neu selbst Gedanken darüber zu machen, wie eine Zeitreisensite oder Website mit biografischen Bezügen überhaupt konzipiert werden sollte. Denn diese oftmals völlig unterschätzte Vorarbeit auf dem Papier ist nicht nur sehr zeitintensiv, sondern auch sehr anspruchsvoll in der Umsetzung und setzt einiges an Geduld voraus. Neben einer inhaltlich sinnvollen Gliederung wollen auch die Oberflächen der Onlinepräsenz grafisch wie farblich gut abgestimmt sein und bei allem auch noch eine bestimmte Atmosphäre erzeugen. Auch ist niemals außer Acht zu lassen, dass nach der Erstellung einer solchen Webpräsenz deren regelmäßige Pflege ansteht inklusive mehrere online-technischer Anpassungen.

Beste Beispiele dafür sind Websites, die über ein Jahrzehnt im klassischen Design abrufbar waren. Darunter auch jene, die Sie gerade besuchen. Seit 2020 erscheinen diese und eine weitere hier abgebildete im so genannten responsiven Design. Das garantiert bessere Lesbarkeit auch auf kleinsten Geräten, da sich die Seiteninhalte immer ganz automatisch den jeweiligen Bildschirmgrößen der Endgeräte anpassen:


Grob nachempfundene Gegenüberstellungen: jeweils links: klassisches Design | jeweils rechts: responsives Design